Kroatien Blog| Urlaub Reisen Ferienwohnungen

Kroatien – Ferienwohnungen – Kultur – Musik – Politik – Urlaub – Veranstaltungen – Wirtschaft und mehr

Archive for May, 2011

Kroatischer Fußballspieler bei Unfall verletzt

Posted by kroatienblog on 30th May 2011

Schon vor einer Woche war ganz Kroatien schockiert, nachdem in den Nachrichten berichtet wurde, dass der kroatische Fußballspieler Drago Gabrić bei einem Unfall schwer verletzt wurde.

Einige Tage lang, lag er im Koma wegen den schweren Verletzungen die er erlitt. Er hatte nämlich sehr schwere Kopfverletzungen, wegen denen kein Arzt gute Nachrichten brachte. Vor ein paar Tagen erwachte er aus dem Koma und die Ärzte wurden leicht optimistisch.

Heute Morgen, erwachte der junge Gabrić und überraschte alle Anwesende mit der Frage, wann er wieder Bauchmuskelübungen machen darf. Die Ärzte waren sehr überrascht und ließen solche nicht zu, doch trotzdem lachten sie und waren froh, dass es dem jungen Gabrić viel besser geht. Dario Srna sagte vor dem Spiel, dass das ganze Team nur für Gabrić spielen wird und, dass sie für ihn gewinnen werden.

Posted in Sport | No Comments »

Tage der Scampi in Mošćenička Draga neben Opatija

Posted by kroatienblog on 26th May 2011

In den nächsten Tagen, werden alle die in der Nähe von Opatija sind, feine Scampi genießen können. In den nächsten Tagen (21. – 28.5.) finden „Die Tage der Scampi auf Kvarner“ statt. Das ist die ideale Gelegenheit um die besten Leckerbissen am Kvarner zu kosten.

Besucher werden nicht nur die Scampi, die auf verschiedene Arten zubereitet werden, genießen können, sondern auch die Gelegenheit haben, eine Vorlesung zum Thema „Biologie der Scampi“ besuchen können.
Das EKO Museum biete dazu eine Ausstellung zum Thema „Naturschutz“, damit sich immer mehr Menschen Gedanken zu der Meeresfauna machen.
Versuchen Sie Mošćenička Draga bis zum 28.5. zu besuchen, Sie werden es nicht bedauern.

Posted in Veranstaltungen | No Comments »

Mehrheit der Kroaten gegen den EU Beitritt?

Posted by kroatienblog on 22nd May 2011

Einigen Umfragen nach, ist mehr als 50 % der Kroaten gegen den Beitritt der EU. Die meisten die gegen den Beitritt sind, sind Studierende und Rentner. Einer der stärksten und meist gehörten Argumenten ist, dass Kroatien somit ihr Kulturerbe verlieren könnte. Der kroatische Präsident Josipović ist der Meinung, , dass das bevorstehende Referendum keine negativen Folgen bezüglich des Beitritts haben könnte.

Die meisten Menschen sind nicht genug informiert und erwähnen viele eventuelle Probleme, die eigentlich keinen Stützpunkt haben. Das größte Problem besteht darin, dass den Menschen zu wenige Informationen von der Regierung gegeben werden. Manche glauben, dass der Staat mit dem Beitritt nur Verluste haben wird, wobei andere sicher sind, dass es Kroatien besser gehen wird, nachdem es ein Mitgliedsstaat wird. Da Kroatien noch immer nicht so nahe dem Beitritt ist, wird noch abgewartet und gesehen, was noch zukommt.

Posted in Europäische Union | No Comments »

Der Papst kommt nach Kroatien

Posted by kroatienblog on 18th May 2011

Der Papst Benedikt XVI. kommt am 4. und 5. Juni nach Kroatien und zwar nach Zagreb. Der letzte Besuch vom Papst war vom Papst Johannes Paulus II. im Jahr 2003. und zwar in Rijeka. Der Papst teilte in einem Brief mit, dass er unser Land gerne besuchen würde. Die Tageszeitung „Jutarnji list“ berichtete, er würde zwei Tage lang in Zagreb bleiben, und zwar wird dieses Wochenende zum „nationalen Familientag“ ernannt.

Das Motto des Besuches ist „Zusammen im Christus“. Der Papst wird die Grabstelle von dem Heiligen Alojzije Stepinac besuchen und dort ein Gebet halten.

Jeder der an diesen zwei Tagen in Zagreb sein möchte und mit Papst beten möchte, kann dort sein. Jeder ist willkommen, alles was einer machen muss, ist seinem Priester das bekannt geben. Meistens werden alle Gläubigen mit einem Bus zum Treffpunkt gebracht, die anderen kommen im Privatengagement. Das wichtigste ist, alle kommen im guten Glauben.

Posted in Zagreb | No Comments »

Niedrige Temperaturen in ganz Kroatien

Posted by kroatienblog on 15th May 2011

Die sonnige Woche die jetzt hinter uns steht, war mehr als warm. Die ersten „Mutigen“ wagten im Meer zu baden, die Kinder waren in Badeanzügen bis zu den Knien im Meer, die Eltern entspannten sich in der Sonne. Kroatien hat unglaublich viele Touristen in den letzten drei Wochen gehabt, und zwar dank des guten Wetters. Doch der Wetterbericht brachte leider keine guten Nachrichten für die zukommende Woche. Schon heute, am 15.5. senkte die Temperatur nur in einem Tage um ganze 10 Grad.

Am Meer spürt man gerade wie das Meer immer kühler wird, und auf dem Land fürchten die Landwirte sogar vor Schnee. Doch nicht alles ist so tragisch. Obwohl die Temperaturen in den nächsten Tagen nicht in einer Sommerstimmung vorbeispazieren, hat ein solches Wetter auch seine Vorteile. Ein kroatisches Portal berichtete, die Kinder seinen einerseits froh, denn das Wetter „erlaubte“ den Kleinen nicht einmal zu lernen, da das Wetter zu schön war um im Haus zu bleiben. Die Kinder können jetzt ein paar Tage für die Schule lernen, die Eltern können sich noch ein wenig für den Sommer vorbereiten und schon kommen höhere Temperaturen die Woche danach.

Posted in Wetter | No Comments »

Villen in Brijuni

Posted by kroatienblog on 11th May 2011

Am Anfang des 20. Jahrhunderts hatten Brijuni noch immer keine Villen, doch dann entschloss Kupelwieser, der Hauptherr von Brijuni, man sollte manche bauen lassen. Die Villen wurden für die Elite gebaut, die einfach auf ein paar Tage von dem Alltag fliehen wollten.

Kupelwieser selbst lebte mit seiner Familie in einer Villa in der Nähe der Kirche des Hl. Roko. Die Villen trugen und tragen auch heute noch immer Frauennamen und manche sind noch heute als Prachtstücke des Bauwesens bekannt. Die Villa Jadranka zum Beispiel wurde in 1926. gebaut und zwar diente sie als Sommerresidenz der Familie Fries-Stinnes. Damals hieß sie Villa Madonna. Die Villa hatte sogar eine Telefonleitung, einen Privatstrand und einen Pferdestall.

Die Villa „Primorka“ wurde vom Kupelwiesers Bruder Max gebaut und zwar für seine Frau Berta, die Schwester von dem bekannten Karl Wittgenstein. Berta wollte sogar in Brijuni leben, doch letztendlich schenkte sie die Villa ihrer Nichte, der Tochter von Paul Kupelwieser. Damals hieß diese Villa, „Villa Berta“.

Wo sich heute die Villa „Bijela vila“ befindet, befanden sich früher zwei Villen und zwar die Villa Weinberger und die Villa Feichenfeld. Beide Villen wurden von Karl Wittgenstein gebaut und zwar bis 1901. Später wurden beide Villen abgerissen und dort wurde die Villa „Bijela vila“ gebaut, die Sommerresidenz des ehemaligen Präsidenten von Jugoslawien, Josip Broz Tito.

Posted in Immobilien | No Comments »

Vinistra 2011

Posted by kroatienblog on 6th May 2011

Vinistra ist eine Manifestation die sich in Kroatien jedes Jahr um dieselbe Zeit ereignet. Dieses Fest ist ein Fest des Weines. Vinistra wird sowohl lokal als auch global gefeiert und durch die letzten Jahre bekam dieses Ereignis eine wahre Bedeutung.

Weinliebhaber auch ganz Kroatien aber auch Europa kommen jedes Jahr um Weine zu kosten und die eigenen anderen zu zeigen. Innerhalb der Vinistra findet ein Wettbewerb statt, wobei die beste Weißweinsorte „Malvazija“ ausgesucht wird.

Jeder der die Vinistra besucht kann etwas für sich finden. Hier sind nämlich die Weine im Vordergrund, doch solche Ereignisse können wohl kaum ohne gutes Essen vorbeigehen. Deswegen sollte jeder der in Gelegenheit ist, von 12. bis zum 15. Mai in Poreč zu sein, dieses Fest besuchen um zu sehen weswegen eine so große Zahl an Menschen die Vinistra nie verpasst.

Posted in Essen & Trinken | No Comments »

Auf Pag wurde ein Monsterzahn gefunden

Posted by kroatienblog on 1st May 2011

Die Insel Pag ist fast jeden Touristen der Kroatien je besucht hat, sicher bekannt. Diese wunderschöne Insel bietet den Besuchern mehr als einen angenehmen Urlaub. Dass aber dort auch der größte Zahn eines Tieres in Europa gefunden wird hat kaum jemand gedacht. Dieser Zahn eines Fossils ist sehr ungewöhnlich da er zehn Mal größer ist, als ein Krokodilzahn.

Dieses Tier lebte vor 18 Millionen Jahren und zwar genau hier auf der Insel Pag. Dieses Fossil wurde ganz zufällig von den Einwohner Tonči Sablić gefunden nachdem Forscher beschlossen, dieses Gebiet ein wenig besser zu durchsuchen.

Noch nie wurde ein so großer Zahn auf diesem Gebiet gefunden und er ist nicht nur für die Archäologie, sondern auch für die Insel Pag, die diesen Tag nicht so schnell vergessen wird.

Posted in Touristik | No Comments »