Kroatien Blog| Urlaub Reisen Ferienwohnungen

Kroatien – Ferienwohnungen – Kultur – Musik – Politik – Urlaub – Veranstaltungen – Wirtschaft und mehr

Archive for the 'Ausland' Category

Alles über die kroatische Auslandspolitik und Geschehen im Ausland, Informationen und Neuigkeiten über Kroatiens Nachbarn oder die Region Balkan

Die jüngste „Miss America“ hat kroatische Wurzeln

Posted by kroatienblog on 19th January 2011

Teresa Scanlan wurde am 15. Januar 2011 in Las Vegas zur jüngsten „Miss America“ ernannt. Die 17-jährige Schönheitskönigin kommt aus einer großen Familie. Sie ist nur eine von 6 Geschwistern die in einer kleinen Stadt Geriga, Nebraska leben. Zwischen 52 Teilnehmerinnen war Teresa die beste. Obwohl erst 17 Jahre als, wurde sie wegen ihrer Schönheit aber auch musikalischem Talent zur „Miss America“ ernannt. In dem Teil des Wettbewerbs wo eine spezielle Fertigkeit gezeigt werden sollte, zeigte Teresa ihr musikalisches Talent. Sie spielte die Komposition “White Water Chopsticks” auf dem Klavier vor, womit sie das Jouri begeisterte.

Die Großeltern der schönen Teresa, Franko und Nives Jelić, kommen aus Kroatien und zwar von der Insel Ilovik, südlich von einer größeren Insel Lošinj, berichtet die Las Vegas Sun. Die junge Scanlan sagte, ihre Großeltern flüchteten aus dem damaligen Jugoslawien, wonach sie entschlossen in den Vereinigten Staaten zu bleiben. Teresa war schon mehrmals in Ilovik und der Umgebung von der Insel Lošinj.

Ilovik wurde vor 200 Jahren von 170 Aussiedlern aus Lošinj bewohnt und seitdem ist es eine Insel die immer mehr besichtigt und besucht wird. Eine besondere Attraktion für wenige Bewohner und Touristen, sind mehrere Schiffe, die jeden Tag neben der Meerenge zwischen Ilovik und der kleinen Insel Heiliger Petrus vorbeifahren. Die Insel Lošinj ist eine malerische Gegend die jeden begeistert und Gäste jedes Jahr erneut anlockt. Botanische Gärten pflegen mehr als 200 verschiedene Pflanzenarten. Im Jahr 1999 wurde im Meer, in der Nähe von Veli Lošinj, eine fantastische Bronzestatue (Apoksimen in seiner Naturgröße) von unschätzbarem Wert gefunden.

Posted in Ausland, Kunst & Kultur, Land & Leute, Touristik | No Comments »

Fünf Destinationen die unbedingt gesehen werden müssen

Posted by kroatienblog on 17th December 2010

Ein kroatisches Portal hat eine Umfrage gemacht, welche Destinationen im Leben unbedingt gesehen werden müssen. Obwohl die Umfrage auf einem kroatischen Portal veröffentlicht wurde, haben auch ausländische Touristen ihre Stimme geben können.
Der Umfrage nach steht Dubrovnik auf Platz eins. Dubrovnik wird als ein bezaubernder Ort der mit seiner Schönheit alle verblüfft beschrieben. Die hohen Mauern von dieser alten Stadt sind eine Sehenswürdigkeit für sich. Dubrovnik ist eine der wichtigsten und schönsten Städte Kroatiens, sowie im historischem als auch touristischem Sinne.
Auf Platz fünf befinden sich die Seen von Plitvice. Sie werden als außerordentliche Schönheit gesehen, denn sie gehören zu den wichtigsten Nationalparks in Kroatien. Nicht nur in Kroatien, auch Europaweit werden die Plitvicer Seen als eine wahre Schönheit gesehen. Sie werden sehr oft von heimischen aber auch ausländischen Touristen besichtigt.

Die Plätze zwei, drei und vier gehören zu Amsterdam, Berlin und der Schweiz überhaupt. Vielleicht wäre die Umfrage in einer anderen Richtung gegangen hätte sie nicht in Kroatien stattgefunden, doch eines steht fest, Dubrovnik und die Plitvicer Seen muss jeder einmal im Leben besucht haben.

Posted in Ausland, Dalmatien, Dubrovnik, Nationalparks | 1 Comment »

Ivo Sanader wurde in Österreich verhaftet

Posted by kroatienblog on 11th December 2010

Nachdem vor zwei Tagen der Ex-Regierungschef Ivo Sanader flüchtete und sich angeblich auf einer Dienstfahrt befand, wurde er gestern Abend in Salzburg festgenommen. Als ihn die österreichische Polizei festnahm, war er seinen Worten nach auf dem Weg nach Kroatien. Er wurde nach einer Kontrolle auf der Tauern-Autobahn festgenommen nachdem er vor Gericht gebracht wurde.
Sanader wurde in Kroatien von der Anti-Korruptions-Behörde wegen eines kriminellen Akts und Machtmissbrauchs gesucht. Er hat angeblich eine Flugkarte für die Vereinigten Staaten während der Verhaftung gehabt. Sein Plan war wahrscheinlich über München in die Vereinigten Staaten zu flüchten, doch sein Visum wurde abgewiesen. Obwohl er behauptete, dass er zur Zeit der Festnahme auf dem Weg nach Kroatien war, zeugte die Flugkarte von einer Fluchttat.
Kroatien wartet jetzt auf seine Auslieferung. Obwohl viele der Meinung waren, Sanader würde sich gegen die Auslieferung weigern, überraschte er viele mit seinem konkreten Wunsch, so früh wie möglich ausgeliefert zu werden.
Die Verhaftung des Ex-Regierungschefs ist eine Schande für die Innenpolitik Kroatien aber auch für alle Staatsbürger Kroatiens.

Posted in Ausland, Land & Leute, Politik | No Comments »

Istrien Kroatien

Posted by kroatienblog on 6th December 2010

Der Name Istrien stammt vom alten Illyrischen Stamm Histri, die Jahrhunderte vor Christus die Halbinsel besiedelten. Zahlreiche erhaltene Bauten und andere Denkmäler des Weltkulturerbes (unter dem Schutz von UNESCO) zeugen von der Geschicklichkeit alter Meister: das Amphitheater in Pula, die Euphrasius Basilika in Poreč, die St. Eufemia Kirche in Rovinj und viele andere. Heute befindet sich Istrien zum größten Teil in Kroatien.Von der ländlichen Idylle der Wein- und Olivengärten, bis zum Meer sind es ca. 30 km.

Die Regionen Istrien und Kvarner sind nur 500 km von größeren Europäischen Städten wie München, Wien und Budapest entfernt! Die Halbinsel Istriens sieht wie eine Weintraube, gleich wie die, die auf den fruchtigen Weingärten wachsen. Hier entstehen die besten Weine Kroatiens und zwar die Malvasia und der Terran. Die bekanntesten Spezialitäten dieser Region sind die weltweit berühmten Trüffeln aber auch die einfache heimische Küche, der Käse, der Schinken und ausgezeichnete Schnäpse.

Posted in Ausland, Essen & Trinken, Geschichte, Istrien, Land & Leute | No Comments »

Strand Zlatni Rat auf der Insel Brač wechselt Richtung

Posted by kroatienblog on 4th December 2010

Zlatni Rat ist ein Strand auf der Insel Brač in Dalmatien. Neben dem Strand Zrće, der sich auf der Insel Pag befindet, ist das eines der bekanntesten Strände Kroatiens. Im Jahr 2010. wurde aber Zlatni Rat zum schönsten Strand an der Adria ernannt. Die wichtigsten Hotels liegen nicht umsonst in unmittelbarer Nähe. Der Strand steht allen Besuchern offen und ist nicht nur ein „Partystrand“ sonder auch einer auf dem man viele Familien mit Kindern sehen kann. Das Aussehen des Strandes ist eine der interessantesten Sachen, den er sieht wie ein spitzer Dreieck aus, weswegen er eine wahre Attraktion darstellt.

Diese Woche war sehr ungewöhnlich für die Bewohner dieser Gegend. Die kroatische Tageszeitung Jutarnji list berichtete am 3. Dezember, das der Strand seine Richtung, wegen starken Windes veränderte. Der Wind hat einen Teil des Strandes verweht und deswegen sieht der Strand nicht mehr so aus wie früher. Ob das für die Touristen jetzt merkwürdig aussehen wird werden wir noch sehen.

Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön. Vincent van Gogh

Posted in Ausland, Dalmatien, Land & Leute, Reiseziele | No Comments »

EU-Beitritt Kroatiens

Posted by kroatienblog on 1st December 2010

Schon im Februar 2003 reichte Kroatien seinen Beitrittsantrag ein und jetzt steht es kurz davor, ein neues EU Mittglied zu werden. Die letzten Länder die beigetreten sind Rumänien und Bulgarien und zwar noch in 2007. Kroatien hat alle politischen Vorbedingungen erfüllt. Fortschritte wurden in den meisten Bereichen gemacht, insbesondere in Bezug auf die Achtung der Rechtsstaatlichkeit. Doch die Bereiche Justiz, Verwaltung und Kampf gegen Korruption werden noch reformiert werden müssen. Kroatien wird im wirtschaftlichen Sinne, schon als funktionierende Marktwirtschaft betrachtet wobei die Kommission die Bemühungen des Landes anerkannt hat.
Finanzielle Unterstützung wird Kroatien unter dem neuen Instrument für Heranführungshilfe (IPA) gewährt. Also wird Kroatien mit dem Beitritt in höhe von 200 Millionen profitieren.
Die Kroaten selbst sind nicht der Meinung Kroatien wäre für den Beitritt bereit. Vor allem die Jugendlichen sind dagegen, denn sie fürchten, damit könnte Kroatien ihre kulturelle Identität verlieren. Die meisten glauben, Kroatien wäre vielleicht noch nicht bereit und die Vorbereitungen wären ein wenig von der Kommission beschleunigt. Was am Ende der Fall sein wird, bleibt eben zu erwarten.

Posted in Ausland, Europäische Union, Wirtschaft | No Comments »

Kroatien schafft die Krisensteuer ab

Posted by kroatienblog on 29th November 2010

Am 1. August 2009 wurden die Kroaten mit einer neuen Krisensteuer belastet. Nach diesem Tag musste sogar 1.254.500 Arbeiter und Rentner, wessen Renten und Löhne über 3000 Kunas waren, die Krisensteuer (in Kroatien „Harač“ genannt) zahlen. Seit Juli dieses Jahres wurde die Krisensteuer für diejenigen mit Gehältern zwischen 3000 und 6000 Kunas abgeschafft und ab Dezember wird die Krisensteuer auch für den Rest des Arbeitervolkes abgeschafft.
Das bedeutet, dass Menschen mit Gehältern über 6000 Kunas, zusätzliche 380 Kunas bekommen werden. Die Kroaten waren sehr unzufrieden mit den Entschlüssen der jetzigen Regierung, die von der Ministerpräsidentin Jadranka Kosor geführt wird. Menschen haben ein negatives Gefühl gegenüber der Regierung entwickelt, obwohl die Krisensteuer bis Ende Oktober mehr als 2,8 Milliarden Kunas einsparte.
Ob das bedeutet, dass sich Kroatien bald mit der Rezession verabschieden kann, werden wir noch sehen. Die Meisten meinen Kroatien wäre noch lange nicht wie früher, aber auf jeden Fall geht das Land in der richtigen Richtung.

Posted in Ausland, Finanzen, Politik, Wirtschaft | No Comments »

Fußball in Kroatien

Posted by kroatienblog on 24th November 2010

Fußball wurde als Sportart bereits 1873 von englischen Arbeitern in der Hafenstadt Rijeka gespielt. Die ersten Spiele wurden mit Matrosen aus Zadar organisiert. Die ersten Regeln auf Kroatisch wurden 1896 in Zagreb veröffentlicht, in dem ersten Fußball- und Sportverein Zagreb.
Die wichtigsten Ligen sind die erste und die zweite, wobei die zweite weltweit nicht so angesehen ist. Die erste kroatische Fußballliga (1. HNL) entstand nach der Unabhängigkeit des Staates Kroatien im Jahr 1991. Zuvor gab es während des zweiten Weltkrieges von 1941 – 1945 schon mal eine selbstständige Liga mit rein kroatischen Vereinen.
Die zweite Liga (2. HNL) hat mehrere Probleme. Die gegenwärtige Schwäche der kroatischen Vereine basiert auf mehreren Ursachen. Die relativ niedrige Zuschauerzahl bei einer Gesamtbevölkerung von 4,5 Millionen Einwohnern sorgt für vergleichsweise geringe Einnahmen durch Eintrittskartenverkauf und Sponsoren.
Der aktuelle Trainer der Nationalmannschaft ist Slaven Bilić, ein ehemaliger Fußballspieler, der auf der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich mit seiner Mannschaft dritter wurde.
In der Qualifikation zur Europameisterschaft 2008 konnte sich Kroatien als Gruppensieger vor dem ebenfalls qualifizierten Russland durchsetzen. Eduardo da Silva hat mit zehn erzielten Treffern den zweiten Platz der Torjägerliste in der Qualifikation erreicht.

Posted in Ausland, Sport | No Comments »

Wird Kroatien die Wirtschaft ankurbeln?

Posted by admin on 23rd February 2009

Der kroatische Premierminister Ivo Sanader war am vergangenen Wochenede auf Staatsbesuch in Frankreich und traf dort französiche Unternehmer und Unternehmervertreter aus dem französichen Verband der Unternehmer (MEDEF). Eines der Kernbotschaften des kroatischen Premiers war, dass Kroatien auch weiterhin in Infrastrukturprojekte im eigenen Land investieren wird, was gerade in der Krise eine besonders wichtige Stütze für die kroatische Wirtschaft ist. Der kroatische Regierungschef sei zufrieden mit den zahlreichen französichen Unternehmen die in Kroatien bereits investiert sind und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten.

Ob der kroatische Staat an den Presitgeprojekten wie dem Bau der Brücke zur Insel Pelješac festhalten soll bleibt abzuwarten, denn dafür müsse eine Menge Geld aus dem Staatshaushalt abgezweigt werden, um das Projekt realisieren zu können. Ob der Staat noch die Mittel aufwenden kann, wenn Prognosen den Verlust von über 50.000 Arbeitsplätzen in 2009 vorhersagen.

Der Regierungschef kündigte auch seinen harten Widerstand gegen Zinserhöhungen kroatischer Banken an, sowie den Kampf gegen Reduzierung der Löhne und Sozialleistungen. Diesbezüglich kündigte er an, alle Mittel die einem Regierungschef zur Verfügung stehen, anzuwenden.

Anlässlich des Zusammentreffens mit dem französichen Premieerminister Francois Fillon, sicherte dieser die Unterstützung Frankreichs zu Kroatien als 28. Mitglied in die Europäische Union (EU) zu führen.

Nach Angaben des kroatischen Premiers interessiert sich Frankreich für sämtliche Details im Grenzkonflikt mit Kroatien.

Am Montag traf Ivo Sanader mit dem französichen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy.

Posted in Ausland | No Comments »

Slowenen veröffentlichen Karte mit kroatischem Territorium als slowenisches Staatsgebiet

Posted by admin on 23rd January 2009

Die Umweltagentur Sloweniens hat auf seinen Internetseiten eine Karte veröffentlich in dem strittige Grenzgebiet, die nach Meinung Kroatiens dessen Staatsgebiet sind als slowenisches Staatsgebiet deklariert. Es handelt sich hier um die Bucht von Piran und Savudrija. Diese Gebiete wurden vollständig als slowenisches Territorium ausgewiesen so eine Mitteilung des kroatischen Außenministeriums.Wie das Ministerium Anfang der Woche gegenüber der Nachrichtenagentur Hina mitteilte ist der Grenzverlauf nicht Korrekt und entspricht nicht internationalem Recht, was so auch gegenüber der Slowenischen Regierung kommuniziert wurde.

Dieser Konflikt zeigt wiederum wie unterschiedlich die Ansichten der beiden Länder sind, die kaum Spielraum für Kompromisse zeigen. Aus diesem Grunde ist eine Lösung eher durch ein internationales Gericht möglich die das ganze aus einer rechtlich neutralen Sicht betrachten wird und eine Entscheidung treffen könnte die von beiden Seiten akzeptiert werden müsste.

Posted in Ausland | 1 Comment »